RWK November 2018

Der Siegeszug der Bad Wurzacher Luftgewehrschützen in der Verbandsliga fährt weiter. Mit einem knappen  3: 2 Heimerfolg verteidigen die Kurstädter ihre Tabellenführung. Das zweitplatzierte Team Gebratshofen verlor sein Duell.

 

Sgi Wannweil I : Sabt Bad Wurzach I  2 :3 Punkte.

Anna Gütler (382 : 387) und Jan Mennig (378 : 385) Ringe mussten ihre Zähler abgeben. Mit dem besten Tagesergebnis begeisterte Steffen Loritz bei 388 : 384 im vollbesetzten Schützenhaus. Joachim Vonier (377 : 372 und Andrea Angele (378 : 362) sicherten den Badstädtern den Heimsieg.

 

In der Kreisliga gab es für den Gastgeber Bad Wurzach einen überzeugenden Sieg und eine klare Niederlage. Franz Loritz und Marcel Ego überzeugten mit sehr guten Ringzahlen.

Jugend. Sabt Bad Wurzach I : Sv Eisenharz I 1069 : 1004 Ringen.

Marcel Ego hatte bei 367 wesentlichen Anteil an diesem Heimsieg. Tobias Lämmer und Fabian Jäger hielte ihr Niveau auf 353 und 349.

 

Sabt Bad Wurzach I :  Sv Ratzenried II  1428 : 1477.

Franz Loritz steigerte sich auf gute 373. Auf eine gute Trefferquote kam auch Daniel Riss (359) und Marga Loritz bei 357. Nicolas Zelzer erzielt 339.

Bericht: A. Häusle