Rundenwettkampf Oktober 2018

In 4 Rundenwettkämpfen im Oktober waren die Bad Wurzacher Sportschützen in der Verbands bis Kreisliga mit sehr guten Trefferquoten auch vierfach erfolgreich. Im Stechen zeigten Andrea Angele und Steffen Loritz ihre souveräne Nervenstärke.

 

Verbandsliga / Luftgewehr

SV Neidlingen I : SAbt Bad Wurzach I ; 2:3 Punkte

Der Höhenflug der Badstädter als Aufsteiger zum Auftakt hält weiter an. Nach dem ersten Wettkampftag in Weilstetten bei Reutlingen sind sie Tabellenführer. Steffen Loritz unterlag klar mit 379 : 381 Ringe. Jan Mennig sicherte überlegen bei 382 : 376 den ersten Zähler. Anna Gütler 380 : 388. Joachim Vonier war mit 381 : 358 erfolgreich. Andrea Angele machte bei 374 : 374 im stechen mit 10 : 7 den Deckel drauf.

 

SSV Starzach I : SAbt Bad Wurzach I; 1:4 Punkte      

Paarung eins entschied Steffen Loritz (381 : 381)mit seiner Routine nach 10:10 und 10: 9 knapp für die Kurstädter. Jan Mennig 382 : 386. Ein Spitzenresultat erzielte Anna Gütler bei 389 : 381. Joachim Vonier 376 : 371. Andrea Angele gewann verdient mit  381 : 376.

 

Kreisliga

ZSGI Kisslegg II : Sabt Bad Wurzach II;  1432 : 1435 Ringen

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung  holten die Gastschützen den ersten Auswärtserfolg. Bester Ringlieferant war Franz (365) vor Marga Loritz mit 361 knapp vor Nicolas Zelzer 360. Daniel Riss kam auf 349.

 

Jugend

KKSV Karsee I :  SAbt Bad Wurzach I;  934 : 1067 Ringen               

Die beste Trefferquote erreichte Fabian Jäger bei 360 knapp vor dem zielsicheren Marcel Ego (358). Lisa Weizenegger brachte 349 ein. Nach 2 Runden liegen sie auf Rang 4.

 

Bericht: A. Häusle